Freiburger Fonds Bildung für nachhaltige Entwicklung

Der hohe Stellenwert von Nachhaltigkeitsfragen und insbesondere einer Bildung für nachhaltige Entwicklung spiegelt sich in dem großen Kompetenzpool und der Vielfalt und Vielzahl an Bildungsanbietern/innen und Bildungsangeboten in der Stadt Freiburg wider.

Zur weiteren Stärkung nachhaltigen Lernens hat die Stadt Freiburg einen Freiburger Fonds Bildung für nachhaltige Entwicklung eingerichtet. Ziel des Fonds ist die Unterstützung und Förderung von Lernangeboten zu diesem Themenbereich entlang der gesamten Lebenslinie.

Als Orientierung dient dabei das „Freiburger Kleeblatt Nachhaltigkeit Lernen“, ein Bildungsangebot für Kitas, Schulen und Erwachsene.

Die Idee des „Freiburger Kleeblatt Nachhaltigkeit Lernen“ ist, Entscheidungen zu einem nachhaltigen Lebensstil für alle Bürgerinnen und Bürger erleb- und erfahrbar zu machen, indem ein Schlüssel- oder Kernthema der Nachhaltigkeit aus den vier Perspektiven der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales und Kultur) unter die Lupe genommen wird.

Große Herausforderungen wie zum Beispiel der Klimawandel haben soziale, wirtschaftliche, ökonomische und ökologische Ursachen. Aus diesem Grund schließen sich verschiedene Akteure aus den Bereichen nachhaltige Ökonomie, Schutz der natürlichen Umwelt, soziale Gerechtigkeit und kulturelle Bildung zusammen. Gemeinsam erarbeiten sie ein Lernangebot zu Kernfragen aus den Bereichen Ernährung, Klima- und Naturschutz, Eine Welt und Mobilität. Durch die Vernetzung der einzelnen Akteure gelingt es, die Fragestellungen unserer Zeit aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. 

Ziel der Lernangebote ist es, dass  Kinder, Jugendliche und  Erwachsene nachhaltig denken und handeln lernen. Sie erfahren, dass ihr Handeln Konsequenzen hat, nicht nur für sie sondern auch für andere. Durch vorrausschauendes Denken und Handeln  und interdisziplinäres Wissen  werden Kinder, Jugendliche und Erwachsenen in die Lage versetzt  Entscheidungen nachhaltig zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Sie haben ein passendes Lernangebot, das Sie gemeinsam mit anderen entwickeln und mit Kitas, Schulen und anderen Gruppierungen umsetzen möchten?

Förderanträge können Sie hier herunterladen

Weitere Informationen finden Sie auch hier: www.sciencenet-freiburg.de

Termine

15.08.2017

3. Netzwerktreffen Bildungsberatung

Am 27.09.2017 findet das 3. Netzwerktreffen im Bürgerhaus Zähringen von 17.00- ...

» weiterlesen

Beratung des WeBi in Betzenhausen-Bischofslinde, Brühl-Beurbarung, Haslach und Landwasser

Der Wegweiser Bildung kommt in die Stadtteile Betzenhausen-Bischofslinde, ...

» weiterlesen